top of page
GARNTECHNOLOGIE
pexels-bella-white-622134.jpg

Stoff ist nicht gleich Stoff. Passend zur besten Wolle, die wir für unsere Produkte gewählt haben, setzen wir auf die beste Art und Weise diese zu verarbeiten.

Durch spezielle Techniken wird die Naturfaser weiter veredelt - daraus entstehen einzigartige Garne, die die Elementarzelle des Textils bilden.

 

Durch die Verwendung zweier Arten von Tencel Fasern können wir eine verbesserte Feuchtigkeitsaufnahme, bessere Waschbarkeit, höhere Festigkeit und eine bessere Pillingbeständigkeit schaffen. Dabei verzichten wir auf im Garn komplett auf Plastik und nutzen dies nur ausgewählt an Hosenbünden. 

Die Vision ist es ein 100% abbaubares Garn zu erstellen, welches anderes als Merinogarne die Umwelt nicht belasten und nach Gebrauch entweder direkt von uns recycelt oder biologisch abgebaut werden. 

Für unsere Base- und Midlayer passen wir die Garnkomposition auf die jeweiligen Bedürfnisse des Layers an. So beinhalten unsere Baselayer z.B. einen höheren Tencel Anteil um besser Feuchtigkeit aufzunehmen und auch bei stark schweißtreibenden Aktivitäten ein trockenes Gefühl zu gewährleisten.

Wir arbeiten hier mit einer deutschen Hochschule und einem der größten Garnhersteller Europas zusammen, die uns bei der Entwicklung des bestmöglichen Garns für unsere Alpakaprodukte unterstützen.

bottom of page