ALPAKAWOLLE - DAS FLIESS DER GÖTTER
pexels-dmitry-zvolskiy-2253639.jpg

Alpakas leben hauptsächlich im südamerikanischen Hochland, aber auch in Steppen und Halbwüsten. Die Eigenschaften ihrer Wolle haben sich dabei so angepasst, dass sie den unterschiedlichsten Temperaturanforderungen in diesen Regionen gerecht werden können. Von großer Hitze bis eisiger Kälte. Die Wolle isoliert sie dabei optimal.

 

Die Faserstruktur ist sehr viel feiner als z.B. Schafwolle und führt damit zu weniger Hautirritationen. Darüber hinaus ist Alpakawolle von Natur aus antibakteriell und sogar hypoallergen.

 

Auch die mechanische Festigkeit der Alpakawolle ist nochmal deutlich höher als z.B. Merinowolle (50N/ktex vs. 30-40N/ktex). Damit kann Alpakawolle bei gleichem oder sogar weniger Gewicht mehr als Merinowolle!