BODYMAPPING
pexels-анна-рыжкова-3077882.jpg

Unter Bodymapping verstehen wir eine genaue Analyse der verschiedenen Anforderungen des Körpers: Wo findet Wärmeaustausch statt? Wo schwitzt man besonders viel? Welche Breiche werden besonders belastet? usw.

 

Wir passen unsere Garne, unsere Textilien und unsere Schnitte immer auf die Anforderungen an, die die jeweilige Stelle benötigt.

Im Schulterbereich wird zum Beispiel auf Langlebigkeit optimiertes Garn verwendet. Der Rucksack soll das T-Shirt ja nicht durch Reibung zerstören.

 

Für andere Bereiche spielt die Mischung zwischen bestmöglicher Isolation und Atmungsaktivität eine entscheidende Rolle, z.B. im Bereich der Achseln, Brust und Oberarme.

 

Das Shirt wird dich also in allen Lagen bestmöglich unterstützen.